reconnue d'utilite publique Dons

AVR

Die Vereinigung der Verkehrsopfer ist ein Verein ohne Gewinnzweck, der sich für die Interessen der Strassenopfer und ihrer Familien einsetzt und für die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen.

Der Verein wird durch den Verwaltungsrat verwaltet, Vorsitzender ist seit April 2015 Raymond Schintgen. Erreichen kann man die Vereinigung in ihrer Dienststelle in Howald. Hier arbeitet ein professionnelles Team Dank der Konvention mit dem Ministerium für Familie und Integration.

Kostenlose Beratung: +352 26 43 21 21

News

Konferenz "Modes d'Emploi"

Bei der Konferenz „Modes d’Emploi“ am Kader vum Internationalen Dag vun Mënschen mat enger Behënnerung, deen sech dëst Joer hei am Land, mat dem Aarbechts- a Beruffsliewen vun deenen Betraffenen beschäftegt, kommt den AVR seng zwee Programmen COACHING an TREMPLIN virstellen.

Den COACHING ass en Begleedungsprogramm fir jonk Leit, déi en schlëmmen Hirn-Schädel-Trauma haten, besser bekannt ënnert Ko

News

Weltdag vun den Stroossenaffer

Am Kader vun der Zeremonie vum Weltdag vun den Stroossenaffer, den 19. November um 14H30 zu Weimericht/Jonglënster gëtt den « Monument du Recueillement » ageweit.

Den Ierfgroussherzog an etlech Éieregäscht hunn hir Präsens zougesot.

Départ vum der Navette:

- 14H05 et 14H15 Parking Loupescht en face du Centre Culturel « am Duerf »
- 14H06 et 14H16 Gare Jonglënster

Berichte

Sarah CLEMENT

“Urteilt nicht sondern fühlt mit und hört zu!”

Gespräch mit Sarah Clement zum internationalen Tag der Personen mit einer Behinderung am
3. Dezember 2012

http://avr.lu/angebote/prevention/

Prävention

Die AVR steht für Strassensicherheit und Vorbeugung von Unfällen

No Crash!
http://avr.lu/angebote/beratung/

Beratung

Welche Fragen beschäftigen Sie in Bezug auf einen Strassenunfall ?

Informieren Sie sich
http://avr.lu/angebote/betreuung/

Betreuung

Ein professionnelles Team steht Ihnen gerne zur Seite.

kostenlose Betreuung

Internationaler Gedenktag für die Verkehrsopfer 2016

Gedenkstätte

Nationale Gedenkstätte für Verkehrsopfer

Die nationale Gedenkstätte für Verkehrsopfer liegt am CR132 zwischen Gonderingen und Eschweiler in der Gemeinde Junglinster.

Werden Sie Mitglied

Wenn sie unserer Arbeit unterstützen wollen können sie Mitglied werden.

Vielen Dank!

Mitgliedformular