reconnue d'utilite publique Dons

AVR

Die Vereinigung der Verkehrsopfer ist ein Verein ohne Gewinnzweck, der sich für die Interessen der Strassenopfer und ihrer Familien einsetzt und für die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen.

Der Verein wird durch den Verwaltungsrat verwaltet, Vorsitzender ist seit April 2015 Raymond Schintgen. Erreichen kann man die Vereinigung in ihrer Dienststelle in Howald. Hier arbeitet ein professionnelles Team Dank der Konvention mit dem Ministerium für Familie und Integration.

Kostenlose Beratung: +352 26 43 21 21

News

Ausfluch an den Bétebuerger Park

Den 3. August 2016 huet den Groupe de Parole e flotten an freedechen Dag am Park Merveilleux ze Bétebuerg verbruet.

News

Asazzenter Jonglënster feiert seng 20 Joer

Fir seng 20 Joer, huet den Asazzenter Jonglënster eng Porte ouverte organiséiert, wou si d'Association nationale des Victimes de la Route agelueden hunn.

Berichte

Loni P.

„Aber, dass ich meine Arbeitsstelle aufgeben musste, das war für mich das Schlimmste!“
Interview mit Frau Loni Pletschette zum Internationalen Tag der Personen mit einer Behinderung, am 3.12.20007

http://avr.lu/angebote/prevention/

Prävention

Die AVR steht für Strassensicherheit und Vorbeugung von Unfällen

No Crash!
http://avr.lu/angebote/beratung/

Beratung

Welche Fragen beschäftigen Sie in Bezug auf einen Strassenunfall ?

Informieren Sie sich
http://avr.lu/angebote/betreuung/

Betreuung

Ein professionnelles Team steht Ihnen gerne zur Seite.

kostenlose Betreuung

Internationaler Gedenktag für die Verkehrsopfer 2015

Gedenkstätte

Nationale Gedenkstätte für Verkehrsopfer

Die nationale Gedenkstätte für Verkehrsopfer liegt am CR132 zwischen Gonderingen und Eschweiler in der Gemeinde Junglinster.

Werden Sie Mitglied

Wenn sie unserer Arbeit unterstützen wollen können sie Mitglied werden.

Vielen Dank!

Mitgliedformular